Gestützt auf die europäische Menschenrechtskonvention (Art. 8), die Bundesverfassung der schweizerischen Eidgenossenschaft (Art. 13) sowie aufs schweizerische Datenschutzgesetz hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Die Augenreiberei hält diese Bestimmungen ein.

Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben. Weiter ist die Augenreiberei bemüht, alle Informationen (Artikel, Kommentare usw.) vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Beim Zugriff auf die Augenreiberei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Der Webserver des Hosting-Providers wie auch einige Statistiktools registrieren lediglich unpersönliche Nutzungsdaten, welche so aufbereitet werden, dass Trends erkennbar sind, um dieses Blog inhaltlich wie technisch entsprechend zu verbessern. Die Nutzungsdaten werden nicht mit persönlichen Daten verknüpft.

Eine Ausnahme bildet die freiwillige Kommentarabgabe. Beim Absenden Ihres Kommentars werden die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, den von Ihnen gewählte Name, Ihre IP-Adresse sowie allenfalls die von Ihnen angegebene Website in eine Datenbank aufgenommen, welche in keinem Zusammenhang mit den vorgängig erwähnten, unpersönlichen Nutzungsdaten stehen.

Monatlich versorgt

Sauber abgelegt

Gelegentlich getwittert

RT @Jubelparser Habe grad den Club gesehen und verstehe nicht ganz: Was wirft man diesem Geri Müller eigentlich noch vor? #srfclub

Vor etwa einem Tag

Halbwegs geschützt

Creative Commons Lizenzvertrag
«Augenreiberei, die; -, -en» von Titus Sprenger steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Schweiz Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter «Impressum/Kontakt» erhalten.