Hin und wieder schaut man in der Augenreiberei etwas genauer hin und versucht, das Gesehene zu analysieren und einzuordnen – ohne Anspruch auf Wissenschaftlichkeit.

Die nachfolgende Auflistung fasst diese Beiträge in chronologischer Reihenfolge zusammen. Es versteht sich von selbst, dass deren Inhalt inzwischen veraltet sein kann.

Datum Titel Inhalt
07.06.2009 Die Wahl der «richtigen» Bank Mögliche Beurteilungskriterien bezüglich der Wahl eines Finanzinstituts, einschliesslich eines Anschauungsbeispiels betreffend Bankspesen.
21.07.2009 Videoüberwachung: Häufige Missachtung des Datenschutzgesetzes Dieser Beitrag illustriert, dass es die Betreiber von Videoüberwachungskameras mit der Einhaltung des Datenschutzgesetzes nicht so genau nehmen.
18.10.2009 Häufig «unerreichbare» Parlamentarier im Internet Dieser Beitrag zeigt auf, wie wenig Beachtung Parlamentarier den Internet-Adressen ihrer eigenen Internet-Präsenz schenken.
20.10.2009 Ein Chamäleon kommt selten allein In Ergänzung zum vorgängig erwähnten Beitrag thematisiert dieser Beitrag, was geschehen kann, wenn man den Internet-Adressen zu wenig Beachtung schenkt.
01.02.2010 Harmonische Daten Ab dem Jahr 2010 erfolgt die Volkszählung zu einem grossen Teil mittels elektronischem Datenaustausch. Um was für Daten es sich dabei handelt und welche Punkte dabei fragwürdig sind, zeigt dieser dreiteilige Beitrag auf.
11.07.2010 Sesselkleber Leuenberger? Dieser Beitrag ging der Frage nach, ob Moritz Leuenberger tatsächlich ein Sesselkleber war – oder ob dies im Vergleich zu anderen Bundesräten nur herbeigeredet war.
01.11.2010 Vergleich der Vergleichsdienste In diesem Beitrag werden die Rechner der Krankenkassenprämien von verschiedenen Anbietern genauer unter die Lupe genommen.
27.12.2010 Zu aktive Parlamentarier? Dieser Beitrag behandelt die Frage, welche nationalen Politiker wie viele Vorstösse im 2010 eingereicht hatten.
06.06.2011 Nur 25 Prozent trotz 40 Jahren Frauenstimmrecht Untersuchung über den aktuellen Frauenanteil in den kantonalen Parlamenten sowie im National- und Ständerat, 40 Jahre nach Einführung des Frauenstimm- und -wahlrechts.
28.09.2011 Hilfe im Wahl-Dschungel

Teil 1 (wie wählen)
Teil 2 (wen wählen)
Teil 3 (Kommentar)

Beitrag in drei Teilen über die verschiedenen Online-Plattformen zu den Wahlen.
06.10.2011 Alles neu, macht der Oktober? Auswertung der Kandidierenden für die Wahlen 2011.
21.10.2011 Ein Wordle sagt mehr, aber weniger als 1000 Worte Analyse über die am häufigsten verwendeten Begriff der Parteien kurz vor den Wahlen 2011.
21.02.2012 Hochbuchpreisinsel Schweiz Hypothese über die Kosten eines Buches, basierend auf bekannten Angaben.
12.03.2012 «Les welsch» – nur faule Säcke und Schmarotzer? Statistische Analyse über die Arbeitskräfte in der Schweiz.
02.04.2012 Die polizeiliche und die juristische Kriminalität  Gegenüberstellung der Statistik über die Anzahl beschuldigten und die Anzahl tatsächlich verurteilten Personen in der Schweiz.
??? Weitere Beiträge folgen (es mangelt an der Zeit, nicht an den Ideen).

Monatlich versorgt

Sauber abgelegt

Gelegentlich getwittert

Ob @swisslos die Millionen ausgegangen sind und man deshalb nirgendwo die Lottozahlen von heute findet? ;-)

Vor ungefähr 2 Wochen

Halbwegs geschützt

Creative Commons Lizenzvertrag
«Augenreiberei, die; -, -en» von Titus Sprenger steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Schweiz Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter «Impressum/Kontakt» erhalten.